Taschenlampen-Tests.de






         

24. Januar 2013

4Sevens Quark Mini AA

Gespeichert unter: Taschenlampen-Tests — 208730 @ 11:44

4Sevens Quark Mini AA 001
Die 4Sevens Quark Mini AA ist ein solide verarbeitetes, zuverlässiges Lämpchen, das ihrem Benutzer am Schlüsselbund oder als EDC viel Freude macht. Wie man sieht, ist die hier getestete Lampe nicht mehr ladenneu, aber sie funktioniert immer noch problemlos und bislang ohne jegliche Ausfälle, was den vorherigen Satz bestätigt.


Verpackung/Lieferumfang:
In einer Geschenkbox aus Pappe mit Sichtfenster sind die Lampe, eine AA-Batterie zum Betrieb, ein Ersatz-O-Ring, ein Lanyard, ein Schlüsselring zur Befestigung des Lanyards und eine englischsprachige Bedienungsanleitung enthalten.

Beschreibung der Lampe/erster Eindruck:
Länge: 78 mm
Reflektoröffnung: 14 mm
Durchmesser Kopf: 17,5 mm
Durchmesser Tail: 17,5 mm
Gewicht: 18 g
Gewicht mit Akku: 44 g
Anodisierung: HA III, gut und gleichmäßig ausgeführt.
Tailstand: ja.
Rollschutz: nein.
Befestigungsmöglichkeit für Lanyard: ja, Loch in der Tailcap.
wasserdicht: ja, durch Praxistest geprüft.
Das Lämpchen ist solide verarbeitet. Das einzig schraubbare Gewinde vom Body zur Tailcap läuft spielfrei, und auch der Unterwassertest spricht für sich. Somit verspricht die Q Mini AA eine lange Lebensdauer.

4Sevens Quark Mini AA 002
Das Gewinde am Body wurde von mir nicht sonderlich gepflegt. Trotzdem gab es noch nie Probleme.

 

4Sevens Quark Mini AA 003
Solide Materialstärke.

 

4Sevens Quark Mini AA 004
Die Feder für den Minuskontakt.

 

4Sevens Quark Mini AA 005
Der Lampenkopf von innen.

 

4Sevens Quark Mini AA 006
Hier können Schlüsselring oder Lanyard befestigt werden.


Leuchteinheit:

Eine Cree-XP-G-R5-LED ist fürs Licht zuständig und verteilt es mithilfe eines OP-Reflektors. Davor sitzt eine gehärtete, beidseitig anti-reflex-beschichtete Glaslinse.

4Sevens Quark Mini AA 007


Stromversorgung/Laufzeittest:
Freigegeben ist die Lampe für einen AA-1,2-Volt-Akku oder eine AA-Batterie mit 1,5 Volt. Da Taschenlampen-Tests keine Lullipulliseite ist, wurde neben dem Test mit einem 1,2-Volt-Akku selbstverständlich auch ein 14500LiIon-Akku eingelegt, wobei aufgrund der Länge nur ungeschützte LiIons passen. Die Lampe wurde bei den Tests durch einen Ventilator gekühlt.

Laufzeitmessung AA-Akku (Sanyo Eneloop, 2.000mAh):
Beim Einschalten: 480 Lux
nach 5 Minuten: 430 Lux
nach 10 Minuten: 430 Lux
nach 20 Minuten: 420 Lux
nach 30 Minuten: 420 Lux
nach 40 Minuten: 420 Lux
nach 50 Minuten: 420 Lux
nach 60 Minuten: 420 Lux
nach 70 Minuten: 420 Lux
nach 80 Minuten: 410 Lux
nach 90 Minuten: 410 Lux
nach 100 Minuten: 410 Lux
nach 110 Minuten: 370 Lux
Nach 115 Minuten wurden noch 280 Lux angezeigt. Der Akku wurde entnommen und mit 1,08 Volt gemessen. Testende.

Laufzeitmessung 14500 LiIon-Akku (AW IMR, 600mAh):
Beim Einschalten: 2.000 Lux, innerhalb von wenigen Sekunden unter 1.700 Lux fallend.
nach 5 Minuten: 1.590 Lux
nach 10 Minuten: 1.540 Lux
nach 20 Minuten: 1.510 Lux
Nachdem ich den Akku nach 15 Minuten mit 3,65 Volt und nach 20 Minuten mit 3,54 Volt Leerlaufspannung gemessen hatte, wollte ich ihm nicht noch mehr zunuten und habe den Test beendet.

Fazit: Die Quark Mini AA ist mit beiden Stromversorgern sehr gut geregelt (beim Test mit dem LiIon-Akku habe ich den Wert zugrunde gelegt, den die LED nach Erreichen der Betriebstemperatur hatte). Mit der LiIon-Variante wird sie allerdings sehr schnell sehr heiß und ist damit keinesfalls dauerbetriebsfest. Für ein paar Minuten richtig helles Licht am Stück ist sie aber auf jeden Fall gut.

4Sevens Quark Mini AA 008
Offiziell ist die Lampe nicht für den Betrieb über 1,5 Volt zugelassen. Richtig hell wird es dann mit dem „verbotenen“ 14500-LiIon-Akku. Da allerdings nur ungeschützte Akkus passen, sollten diese Variante nur erfahrene Nutzer wählen.


Bedienung:

Eingeschaltet wird die Lampe durch Festdrehen des Lampenkopfs. Dabei startet sie in der dunkelsten der drei möglichen Stufen. Löst man den Kopf und zieht ihn innerhalb einer Sekunde wieder fest, gelangt man in die mittlere Leuchtstufe, Wiederholt man das Prozedere, steht die hellste Leuchtstufe zur Verfügung. Wenn man die Lampe innerhalb von drei Sekunden zweimal komplett durchschaltet, gelangt man in die „Special (hidden) modes“ Strobe, SOS, Beacon (Hi) und Beacon (Lo), die nacheinander ebenfalls durch Lösen und Festziehen des Lampenkopfs aktiviert werden können. Angegeben ist die Lampe in der dunkelsten Stufe mit 2,7 OTF-Lumen für 60 Stunden, im mittleren Modus mit 25 OTF-Lumen für 8 Stunden und im hellsten Modus mit 90 OTF-Lumen für 1,3 Stunden. Diese Angaben beziehen sich auf den Betrieb mit 1,5 Volt. Da 4Sevens von einem Betrieb mit LiIon-Zellen abrät, gibt es dafür auch keine offiziellen Angaben.

Beam:
Bedingt durch die Baugröße und den OP-Reflektor setzt sich der Hotspot nur auf kurze Distanzen deutlich vom Sidespill ab. Auf mittlere Entfernungen ist die Ausleuchtung homogen.

4Sevens Quark Mini AA 009
„White-wall-beamshot“ Quark Mini AA.


Resümee:
Die Mini AA macht einen guten Job. Verarbeitung und Regelung können überzeugen, und wer die „Hidden-Modes“ tatsächlich braucht, kann sie einfach erreichen, aber nicht aus Versehen aktivieren. Obschon die Lampe offiziell nicht für Spannungen von mehr als 1,5 Volt ausgelegt ist, funktioniert auch der Betrieb mit einem 14500-LiIon-Akku. Allerdings sollte sie mit diesem Stroversorger nicht länger als ein paar Minuten ohne Kühlung betrieben werden. Erhältlich ist die Lampe zu einem Preis von 46 Euro (Stand: Januar 2013). Weitere Infos finden sich auf der Herstellerseite www.foursevens.com

4Sevens Quark Mini AA 010
Von links: Fenix P1D Q5, Spark SK3, 4Sevens Quark Mini 123, 4Sevens Quark Mini AA, Ultrafire C3, Xeno E03.

 

Die Outdoor-Beamshots wurden mit einer Belichtungszeit von 2 Sekunden bei Blende 4 und 800 ASA aufgenommen.

4Sevens Quark Mini AA 011
Kontroll-Shot

 

4Sevens Quark Mini AA 012
4Sevens Quark Mini AA 1,2 Volt

 

4Sevens Quark Mini AA 013
4Sevens Quark Mini AA 4,2 Volt

 

4Sevens Quark Mini AA 014
4Sevens Quark Mini 123 4,2 Volt

 

4Sevens Quark Mini AA 015
Fenix P1D Q5

 

4Sevens Quark Mini AA 016
Spark SK3 4,2 Volt

 

nach oben



Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Diese Kommentarfunktion ist zurzeit nicht zugelassen.

Powered by WordPress MU.