Taschenlampen-Tests.de






         

14. Juli 2013

Led Lenser H3

Gespeichert unter: Taschenlampen-Tests — 208730 @ 13:34

Led Lenser H3 001
Die Led Lenser H3 ist eine leichte Kopflampe für Einsteiger, Jogger, Cacher oder Spaziergänger.


Verpackung/Lieferumfang:

Ausgeliefert wird die H3 in einer Pappschachtel, in der sich die Lampe mit Stirnband, eine Nylon-Gürteltasche, drei Batterien zum Betrieb und eine deutschsprachige Bedienungsanleitung finden.

Beschreibung der Lampe/erster Eindruck:
Durchmesser Lampenkopf: 28 mm
Gewicht: 78 g
Gewicht mit Batterien: 113 g
wasserdicht: spritzwassergeschützt.
Insgesamt wirkt die Lampe recht ordentlich verarbeitet. Lediglich beim Verstellmechanismus des Neigungswinkels der Lampe wurde wieder auf das „Plastikzunge-aus-der-Grundplatte-gefräst“-Prinzip gesetzt, dass durchaus langlebig sein kann, aber nicht muss. Dazu später mehr.

Led Lenser H3 002
H3 von oben.

 

Led Lenser H3 003
Der Stromfluss vom Batteriefach zur Lampe erfolgt durch ein relativ dünnes Kabel. Langfristig kann (nicht muss) es durch Kabelbrüche Probleme geben, aber dieses Problem haben viele andere Lampen mit separatem Batteriefach auch.


Leuchteinheit:

Verbaut wurden laut Led Lenser drei „High-End-LEDs“, bei denen es sich um ältere Nichias (GS oder ähnliche) handeln dürfte, die in einem gemeinsamen Kunstoff-Reflektor sitzen. Eine Frontlinse wurde nicht verbaut.

Led Lenser H3 004
Frontansicht.


Stromversorgung/Laufzeittest:

Betrieben wird die Lampe mit drei AAA-Batterien, die in ein separates Fach hinten am Stirnband eingesetzt werden. Zum Test wurde die Lampe in der hellsten Stufe eingeschaltet und durch einen Ventilator gekühlt. Angegeben ist die H3 mit 60 Lumen für 62 Stunden. Die Laufzeit bezieht sich darauf, bis die Lampe bei einem Lumen angekommen ist, ist also nur von theoretischer und nicht praktischer Relevanz.

Laufzeitmessung:
Beim Einschalten: 450 Lux
nach 5 Minuten: 400 Lux
nach 15 Minuten: 360 Lux
nach 30 Minuten: 330 Lux
nach 45 Minuten: 320 Lux
nach 60 Minuten: 300 Lux
nach 75 Minuten: 290 Lux
nach 90 Minuten: 280 Lux
nach 105 Minuten: 270 Lux
nach 120 Minuten: 260 Lux
nach 135 Minuten: 250 Lux
nach 150 Minuten: 250 Lux
nach 165 Minuten: 240 Lux
nach 180 Minuten: 230 Lux
An dieser Stelle wurde der Test abgebrochen, da der Tester ins Bett wollte.

Fazit: Die Lampe wird zwar ungeregelt betrieben, aber bei einer Leistung von 60 Lumen ist es ohnehin keine Lampe, die man benötigt, um den Bereich vor sich wirklich hell auszuleuchten, sodass der Lichtverlust nicht wirklich ins Gewicht fällt. Auch nach drei Stunden ist die Helligkeit zur Orientierung immer noch mehr als ausreichend und vermutlich auch noch nach ein- oder zwei Stunden mehr.

Led Lenser H3 005
Das Batteriefach ist durch eine Gummiabdeckung gegen Spritzwasser geschützt.

 

Led Lenser H3 006
Das Batteriefach ist nicht unbedingt „High-End“, aber es erfüllt seinen Zweck.


Bedienung:

Ein Schalter oberhalb des Lampenkopfs schaltet die Lampe ein. Mit einem Schieberegler am Batteriefach wird die Helligkeit geregelt. Der Regler reagiert nicht über den gesamten Weg, was bei Led Lenser allerdings normal zu sein scheint. Zumindest hatte ich noch keine Kopflampe von LL in den Händen, bei der dieser Regler über den gesamten Weg reagiert hat.
Der Lampenkopf rastet in mehreren Stufen in der Neigung ein. Das Gegenstück zum Lampenkopf ist eine dünne Plastikzunge, die aus der Grundplatte herausgearbeitet wurde. Je nachdem, wie die Lampe behandelt wird und was sie im Laufe ihres Lebens so alles mitmachen muss, kann dieses Prinzip durchaus auch über längere Zeit funktionieren. Ideal ist diese filigrane Verstellmöglichkeit aber auf keinen Fall. Bei meiner privaten H7R hat der Mechanismus im Laufe der Zeit seinen Geist aufgegeben, da die Plastikzunge an der schmalsten Stelle gebrochen ist.

Led Lenser H3 007
Der Einschaltknopf.

 

Led Lenser H3 008
Die Helligkeit wird mit einem Schieberegler eingestellt. Beim Testmodell reagierte die Lampe bis kurz hinter der Mittelstellung, dann war die maximale Helligkeit erreicht.

 

Led Lenser H3 009
Der Neigungswinkel wird durch ein Plastikgetriebe verstellt.

 

Led Lenser H3 010
An sich ist das kein Problem, solange dieses Getriebe robust genug ist. Bei der H3 ist es das nicht wirklich. Das Gegenstück ist eine dünne Plastikzunge.

 

Led Lenser H3 011
Nicht appetitlich, aber enttarnend: Wenn man den Schaumstoff an der Hinterseite der Grundplatte abknibbelt, sieht man, dass diese Plastikzunge einfach aus der Grundplatte ausgefräst wurde. Nichts für die Ewigkeit.


Beam:
Das Lichtbild ist auf kurze Entfernungen ziemlich verwaschen und blaustichig. Auf die Distanz verliert sich das verwaschene Lichtbild. Primärer Einsatzzweck ist der Nahbereich und erweiterte Nahbereich, denn für die Ferne ist die Lampe nicht geeignet, aber auch nicht gedacht. Die Reichweite gibt Zweibrüder mit 31 Metern an.

Led Lenser H3 012
„White-wall-beamshot“ Led Lenser H3.


Resümee:

Die Led Lenser H3 ist sicherlich nicht für den harten Einsatz konzipiert. Nicht von der Konstruktion, und auch nicht von der Lichtleistung her. Mögliche Anwendungsbereiche der H3 sind Hobby, Joggen, Geocaching, wenn nicht allzuviel Licht benötigt wird oder die Verwendung als Ergänzungslampe. Die Tatsache, dass die Lampe ungeregelt betrieben wird, dürfte die potenzielle Zielgruppe eher begrüßen, denn so ist die Laufzeit sehr lang, auch wenn die Lampe dabei immer dunkler wird. Aber auch das, was nach einigen Stunden noch an Licht vorne rauskommt, reicht zur Orientierung immer noch aus. Der Preis geht mit rund 30 Euro (Stand: Juli 2013) in Ordnung.
Zur Verfügung gestellt wurde das Testmodell freundlicherweise vom Taschenlampen-Papst www.taschenlampen-papst.de, bei dem die Lampe auch erhältlich ist. Weitere Infos sind auf der Herstellerseite www.zweibrueder.com zu finden.

Led Lenser H3 013
Von links: Spark ST5, Led Lenser H3, Taclights T-Eye.

 

Die Outdoor-Beamshots wurden mit einer Belichtungszeit von 2 Sekunden bei Blende 4 und 800 ASA aufgenommen.

Led Lenser H3 014
Kontroll-Shot

 

Led Lenser H3 015
Led Lenser H3

 

Led Lenser H3 016
Led Lenser H3 nach 3 Stunden Dauerbetrieb bei maximaler Leistung

 

Led Lenser H3 017
Spark ST5-150CW

 

Led Lenser H3 018
Taclights T-Eye

 

Led Lenser H3 019
Fenix LD10

 

nach oben



Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Diese Kommentarfunktion ist zurzeit nicht zugelassen.

Powered by WordPress MU.