Taschenlampen-Tests.de






         

2. Dezember 2013

Else war beim Aldi

Gespeichert unter: Startseite — 208730 @ 19:02

Tach auch.
Ich bin der Hubert. Ihr könnt Hubbatt für mich sagen. Ich bin der Nachbar vom Lichtimdunkeln, der hier imma mit seine Taschenlampen im Internet geht.
Meine Alte, die Else, ist beim Aldi gegangen und hat eingekauft. Als se widdakam, hab ich gedacht „Mensch, wat will die denn in ihren Alter noch mit die bunten Vibratoren?“
Abba dat warn gar keine Vibratoren, dat warn Taschenlampen. Die Else wollte mich ne Freude machen. Und da hab ich gedacht, wennze schon dem Lichtimdunkeln an dich wohnen hast, kannze dem die Dinger ma geben, der kennt sich ja mit dat Zeuch aus und kann die vielleicht für sein Internet testen. Abba der Lichtimdunkeln hatte keine Zeit. Er hat abba gesacht „Hubbatt, du kannst die Lampen auch testen.“ Dann hatta mir son Gerät mitgegeben. Ich weiß den Namen nich mehr, abba es war irgendwat mit Raubkatze im Namen. Moment ma… genau, dat Ding nennt sich Luchsmeter. Damit kann man die Luchse vonne Taschenlampen messen und kucken, ob die Lampe ihre Regel hat.

Erstma zeich ich euch die Lampen. Ich hab se für zum Fotografieren auffe Fließdecke vonne Else gelecht.

Else war beim Aldi 001
Wat fürne Prachtstücke, woll?

 

Else war beim Aldi 002
Mitte Verpackungen hab ich kurzen Prozess gemacht.

 

Else war beim Aldi 003
Dat sind die Lämpsken ausgepackt. Sind sogar Schnürsenkel mit bei. Bisken enttäuscht waren ich und Else, als wir die Lampen eingeschaltet ham. Die leuchten alle inne selbe Farbe. Else hat extra vier Stück gekauft, weil se gedacht hat, die leuchten inne Farbe vonne Lampen.

 

Der Lichtimdunkeln hat irgendwat erzählt, dat man sonne Lampen auch verändern kann. Dat nennt sich Modden. Hab ich gleich ma gemacht.

Else war beim Aldi 004

 

Else war beim Aldi 005
Und dat is dat Ding, wat leuchten tut. Die Lampenbekloppten sagen Drops-in dafür.

 

Else war beim Aldi 006
Meine Fresse! Dat Ding soll fuffzichtausend Stunden leuchten. Wat müssen dat denn für Batterien sein?

 

Dat wollte ich genauer wissen. Ich hab die Else anne Wand gestellt, also nich, wat ihr jetzt denkt, sondern um die Luchse zu messen. Ich hab ihr dat Messdingens inne Hand gedrückt und inne andere Hand die Lampe. Die Else musste ganz schön aufpassen, dat se den Abstand vonne Lampe zum Luchsmeter imma gleich hält. Irgendwann hat se angefangen zu jammern, dat ihr die Arme wehtun täten, abba dann hat se doch durchgehalten. Der Lichtimdunkeln hat dann sonne Karte aus dat Luchsmeter genommen und vonne Karte son Diagramm erstellt.

Luchsmessung
Wat man im Diagramm sehen tut, is wenzze die Lampe einschaltest, dat se imma dunkler wird. Vielleicht war abba da auch die Else dran schuld, weilse mittem Abstand nich aufgepasst hat.

 

Der Lichtimdunkeln hat mich dann in sein Garten geschickt für um Bilder zu machen, wie die Lampe leuchtet. Bimmschotts hatta dafür gesacht. Ich hab dat dann gemacht mitte Kamera und mittem Stativ.

Else war beim Aldi 007
Die Lampe is an, abba man sieht nix davon. Ob ich da irgendwat verkehrt gemacht hab?

 

Else war beim Aldi 008
Ich hab mir dem Lichtimdunkeln ma dazugeholt. Gezz sieht man auch, dat die Lampe an ist. Bimmschott fettich!

 

Else war beim Aldi 009
Lichtimdunkeln hat die Lampe dann noch auffe Farbechtheit und auffen Geschmack geprüft.

 

Else war beim Aldi 010
Inne Bedienungsanleitung von die Lampe steht „Lampe nicht in Wasser oder andere Flüssigkeiten tauchen.“ Deshalb hab ich se auch nicht getaucht, sondern reingelecht, weil ich kucken wollte, ob se auch im Wasser leuchten tut. Tut se.

 

Else war beim Aldi 011
Zum Schluss hab ich noch gekuckt, ob sonne Aldi-Lampe auch robust ist.

 

Else war beim Aldi 012
Isse. So sah der Hammer hinterher aus.

 

Gezz muss ich abba auch Feierabend machen. Mich hat die Lampe gut gefallen. Mitte Luchse und der Regel hat ses zwar nich so dolle, abba umme Else innen Keller zu schicken für um Kohlen zu holen, isse auf jeden Fall gut.

Bis bald,
eua Hubbatt

 

nach oben



Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Diese Kommentarfunktion ist zurzeit nicht zugelassen.

Powered by WordPress MU.