Taschenlampen-Tests.de






         

26. Oktober 2016

Kurztest Fenix UC30

Gespeichert unter: Taschenlampen-Tests — 208730 @ 04:09

Fenix UC30 001
Wer eine kleine, handliche und unkomplizierte Lampe sucht, die ohne Entnahme des Akkus geladen werden kann, sollte bei der Fenix UC30 zumindest mal kurz innehalten.


Verpackung/Lieferumfang:

In einer Papp/Plastikverpackung sind die Lampe, ein Akku zum Betrieb, ein USB-Ladekabel, zwei Ersatz-Ladeport-Abdeckungen, ein Ersatz-O-Ring, ein Holster, ein Lanyard und eine mehrsprachige Bedienungsanleitung enthalten.

Fenix UC30 002
Lieferumfang der UC30.


Beschreibung der Lampe:
Länge: 130 mm
Gewicht: 76 g
Gewicht mit Akku: 124 g
LED: Cree XM-L2 U2
Anodisierung: HA III, gut und gleichmäßig ausgeführt.
Tailstand: ja.
Rollschutz: nein.
Befestigungsmöglichkeit für Lanyard: ja, Schlitze in der Tailcap.
wasserdicht: IPX-8 (laut Hersteller).
Stromversorgung: 1x 18650 LiIon.

Fenix UC30 003
Hinter dieser Abdeckung befindet sich der Ladeport.

 

Fenix UC30 004
Der Akku kann geladen werden, ohne aus der Lampe entnommen zu werden.


Bedienung:

Die komplette Bedienung erfolgt über den Seitenschalter. Ein längerer Druck schaltet die Lampe ein. Sie verfügt über vier Leuchtstufen, die durch kurzes Drücken des Schalters in der Reihenfolge Dunkel (10 Lumen), Mittel (110 Lumen), Hell (400 Lumen) und Turbo (960 Lumen) angewählt werden. Gedrückthalten des Schalters schaltet die Lampe wieder aus. Sie verfügt über Memory und schaltet in der Leuchtstufe ein, in der sie zuletzt ausgeschaltet wurde.
Stroben kann die Lampe auch. Bei ausgeschalteter Lampe muss man den Schalter dafür solange gedrückt halten, bis sie genau das macht. In diesem Fall strobt die Lampe nur solange, wie der Schalter gedrückt gehalten wird. Bei eingeschalteter Lampe wird der Schalter ebenfalls solange gedrückt gehalten, bis die Lampe in den Strobe-Modus (dauerhaft) wechselt. Durch einfaches Drücken des Schalters gelangt man in die zuletzt aktivierte Leuchtstufe zurück.

 

Wie leuchtet sie denn?

Fenix UC30 005
Naturwiese im Hellen.

 

Fenix UC30 006
Naturwiese im Dunkeln mit der UC30 in der hellsten Einstellung.


Resümee:

Klein, kompakt und hell: Mit 960 Lumen im Jackentaschenformat erreicht die Fenix UC30 eine erstaunliche Leistung und ist dabei auch beim Laden unkompliziert zu handhaben. Einfach das im Lieferumfang enthaltene Kabel mit dem einen Ende in den USB-Port von Rechner, Laptop oder Powerbank stecken und das andere Ende in den Micro-USB-Port der Lampe – schon wird der Akku geladen, ohne aus der Lampe entnommen zu werden. Erhältlich ist das gute Stück zu einem Preis von 59,90 Euro.

 

nach oben



Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Diese Kommentarfunktion ist zurzeit nicht zugelassen.

Powered by WordPress MU.