Taschenlampen-Tests.de






         

24. November 2017

Kurztest Fenix TK41 C

Gespeichert unter: Taschenlampen-Tests — 208730 @ 20:07

Fenix TK41C 001
Die TK41 C von Fenix kann weiß, rot und blau leuchten. Macht sie das auch gut?


Verpackung/Lieferumfang:
In der Verpackung sind die Lampe, ein Holster, ein Lanyard, ein Ersatz-O-Ring und eine mehrsprachige Bedienungsanleitung enthalten.

Fenix TK41C 002
Der Lieferumfang im Bild.


Beschreibung der Lampe:
Länge: 197 mm
Gewicht: 280 g
Gewicht mit Batterien: 475 g
LED: Cree XM-L2 U2
Farb-LEDs: Philips Luxeon Z
Anodisierung: HA III, gut und gleichmäßig ausgeführt.
Tailstand: ja.
Rollschutz: nein.
Befestigungsmöglichkeit für Lanyard: ja, Schlitze in der Tailcap.
wasserdicht: IPX-8 (laut Hersteller).
Stromversorgung: 8x AA (Akkus oder Batterien).

Fenix TK41C 003
Frontansicht.

 

Fenix TK41C 004
Das Batteriemagazin.


Bedienung:
Die TK41C wird über zwei Schalter bedient. Mit dem rechten Schalter wird die Weißlicht-LED angewählt, mit dem linken werden die Farb- LEDs in rot und blau angewählt. Gedrückthalten eines der beiden Schalter schaltet die Lampe ein. Im Weißlicht-Modus stehen die Leuchtstufen Dunkel (15 Lumen), Mittel (100 Lumen), Hell (350 Lumen) und Turbo (1000 Lumen) zur Verfügung, die nacheinander durch Antippen des Schalters aktiviert werden. Die Lampe verfügt über Memory und schaltet in der Leuchtstufe wieder ein, in der sie ausgeschaltet wurde. Wenn der Schalter länger gedrückt gehalten wird, wird Strobe aktiviert. Im Farb-Modus startet die Lampe immer mit Rotlicht. Durch Drücken des Schalters folgen blau, rot blinkend und rot/blau blinkend. Zwischen weißem und farbigem Licht wird durch Drücken auf den jeweils anderen Schalter gewechselt.
Darüber hinaus verfügt die Lampe über eine grobe Kapazitätsanzeige sowie einen Lock-out, um die Lampe gegen versehentliches Einschalten zu sichern.

 

Wie leuchtet sie denn?

Fenix TK41C 005
Naturwiese bei Tageslicht

 

Fenix TK41C 006
Naturwiese mit der TK 41 ausgeleuchtet.


Resümee:
Die TK41C ist eine vielseitig einsetzbare Lampe mit ordentlicher Reichweite, die mit AA-Akkus oder handelsüblichen AA-Batterien betrieben werden kann. Der Wechsel zwischen der weißen und den farbigen LEDs ist im laufenden Betrieb mit nur einem Klick möglich. Der Direktzugriff auf Strobe kann sowohl bei ein- wie auch bei ausgeschalteter Lampe erfolgen. Über die grobe Restkapazität der Stromversorger informiert eine Kapazitätsanzeige.
Erhältlich ist die Lampe zu einem Preis von 99,90 Euro beim Taschenlampen-Papst www.taschenlampen-papst.de Weitere Infos finden sich auf der Herstellerseite www.fenixlight.com

 

nach oben



Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Diese Kommentarfunktion ist zurzeit nicht zugelassen.

Powered by WordPress MU.