Taschenlampen-Tests.de






         

27. November 2010

Varta LED-Taschenlampen

Gespeichert unter: Taschenlampen-Tests — 208730 @ 11:02

Varta_LED-Lampen_001
Mit der „Clamp Light LED“, der „Industrial Focus Control LED“, der „Industrial Rubbermate LED“ und der „4 Watt LED Outdoor Pro“ hat Varta vier LED-Lampen für den Haushaltsgebrauch im Programm.

Verpackung/Lieferumfang:
Alle Lampen werden in einer Blisterverpackung geliefert. Bis auf die 4 Watt LED Outdoor Pro sind bei allen Lampen Batterien zum Betrieb enthalten.

Gewicht mit Batterien:
Industrial Rubbermate LED: 527 g
4 Watt LED Outdoor Pro: 448 g
Clamp Light LED: 398 g
Industrial Focus Contol LED: 283 g

Varta_LED-Lampen_002
Das Schwergewicht: Industrial Rubbermate LED.

 

Varta_LED-Lampen_003
Die Günstigste: Industrial Focus Control LED.

 

Varta_LED-Lampen_004
Die Klemm- und Dreh-Lampe: Clamp Light LED.

 

Varta_LED-Lampen_005
Die längste: 4 Watt LED Outdoor Pro.


Besonderheiten:
Alle Modelle sind durch Drehen des Lampenkopfs fokussierbar. Auch bei der Industrial Focus Control ist dies möglich, aber vom Hersteller anders vorgesehen. Durch einen Drehschalter kann hier der Fokus verstellt werden. Die entstehenden Lichtbilder der Varta-Lampen sind denen der Maglites ähnlich. Die Clamp Light LED kann mittels eines Klemmhebels an Gegenständen befestigt werden sowie mit einem eingeschraubten (und demontierbaren) Magneten an metallenen Flächen. Zudem ist der Kopf der Clamp Light dreh- und schwenkbar.

Varta_LED-Lampen_006
Die Industrial Focus Control kann durch einen Drehschalter fokussiert werden.

 

Varta_LED-Lampen_007
Die Clamp Light mit schwenk- und drehbarem Kopf.

 

Varta_LED-Lampen_008
Durch die Klemmfunktion ist die Lampe als Arbeitslampe verwendbar, wenn man die Hände frei haben möchte.

 

Varta_LED-Lampen_009
Mit dem Magneten lässt sich die Lampe an metallenen Gegenständen befestigen. Für die Straßenverkehrszulassung ist allerdings eine Sondergenehmigung erforderlich.

 

Varta_LED-Lampen_010
Bei allen Lampen (ausgenommen Outdoor Pro) finden Kunststoffgewinde Verwendung.


Stromversorgung:
Flashaholics werden selbige als hinterwäldlerisch bezeichnen, denn zwei D-Zellen (Industrial Rubbermate) sowie drei C-Zellen (4 Watt LED Outdoor Pro) sind nicht mehr wirklich zeitgemäß. Die Industrial Focus Control wird mit vier AA-Zellen, die Clamp Light mit drei AA-Zellen betrieben. Die Industrial Rubbermate LED ist vom Hersteller mit 180 Lumen für 11 Stunden angegeben, die 4 Watt LED Outdoor Pro mit 150 Lumen für 50 Stunden, die Clamp Light LED mit 130 Lumen für 50 Stunden und die Industrial Focus Control mit 120 Lumen für 4 Stunden. Die Angaben mögen gleichwohl richtig wie irrelevant sein. Denn die maximale Helligkeit ist nur unmittelbar nach dem Einschalten verfügbar; anschließend kann man den Testkandidaten beim Dunklerwerden zuschauen, weil ungeregelt. Somit macht auch ein Laufzeittest wenig Sinn. Aber wir nehmen im Sinne des Herstellers an, dass die angegebenen Laufzeiten bis zum letzten Dahindümpeln der Lampen wahrscheinlich tatsächlich erreicht werden.

Leuchteinheit:
Zum Einsatz kommen, je nach Modell, Cree 7090 XP-C-, XP-E- und XR-E-LEDs, die hinter einer Plastiklinse sitzen. Als Reflektoren wurden SMOs aus Kunststoff verwendet.

Varta_LED-Lampen_011
Die LEDs stammen von Cree.

 

Varta_LED-Lampen_012
Linse und Reflektor bestehen bei allen Probanden aus Kunststoff.


Bedienung:
Eingeschaltet werden die Lampen mit einem seitlichen Schalter, der bei allen Modellen hinter dem Lampenkopf sitzt. Die Schalter haben, je nach Modell, einen weichen bis mittelharten Druckpunkt und sind als Reverse-Clickys ausgelegt. Die Industrial Focus Control und die 4 Watt LED Outdoor Pro verfügen über eine, die Industrial Rubbermate und die Clamp Light über zwei Leuchtstufen, die durch Drücken des Schalters nacheinander in der Reihenfolge hell-dunkel durchgeschaltet werden.

Beam:
Hier hat man seitens des Herstellers sicherlich keinen Wert auf Ästhetik gelegt. Der Beam ist bei allen Testkandidaten unrund, verwaschen und voller Ringe.

Varta_LED-Lampen_013
Das Lichtbild ist nichts für Ästheten.


Resümee:
Der Einsatzbereich ist aufgrund der Konzeption klar definiert. Interessant sind die Lampen für Leute, die eine unkomplizierte Lampe suchen und sich über nachlassende Helligkeit und Stromversorgung keine Gedanken machen möchten, denn die entsprechenden Batterien gibt es in jedem Super- oder Baumarkt. Für alle anderen Nutzer gibt es fürs gleiche Geld bessere Lampen. Die günstigste Lampe, die Industrial Focus Control LED, liegt derzeit preislich im Schnitt bei etwa 17 Euro, die teuerste Lampe, die Clamp Light LED, wird teilweise über 40 Euro angeboten. (Stand: November 2010). Weitere Informationen sind auf der Herstellerseite www.varta-consumer.de/content.php?path=/791_1191497382.html&domain=www.varta-consumer.de zu finden. Günstig zu erwerben sind die Lampen bei Amazon.
Industrial Focus Control LED
Industrial Rubbermate LED
Clamp Light LED
4 Watt LED Outdoor Pro

Die Outdoor-Beamshots wurden mit einer Belichtungszeit von 2 Sekunden bei Blende 4 und 800 ASA aufgenommen. Zum Vergleich: Drei Lampen mit angegebenen 180 Lumen: die Varta Industrial Rubbermate LED, die LED Lenser P7 und die Fenix LD20 (altes Modell).

Varta_LED-Lampen_014
Varta Industrial Rubbermate LED

Varta_LED-Lampen_015
LED Lenser P7

Varta_LED-Lampen_016
Fenix LD20 mit Cree XR-E-Q5-LED

 

nach oben



Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Diese Kommentarfunktion ist zurzeit nicht zugelassen.

Powered by WordPress MU.