Taschenlampen-Tests.de






         

11. Januar 2012

Led Lenser Photonpump 7003

Gespeichert unter: Taschenlampen-Tests — 208730 @ 11:29

Led Lenser Photonpump 7003 001
Mit der „Photonpump“-Serie hat Zweibrüder Schlüsselbundlampen mit unterschiedlicher Größe und Stromversorgung im Programm. Zum Test schaute die Pumpe mit der Modellbezeichnung 7003 vorbei.


Verpackung/Lieferumfang:
Die Lampe wird im Blister ausgeliefert. Enthalten sind ferner eine AAA-Batterie zum Betrieb, ein bereits vormontiertes Kettchen mit Schlüsselring sowie eine deutschsprachige Bedienungsanleitung. Dass die Lampe aus dem Hause der zwei Brüder stammt, erfährt der geneigte Käufer nur anhand eines kleinen Aufdrucks auf der Verpackungsrückseite. Die Bedienungsanleitung selbst ist dann typisch „Zweibrüder-like“.

Led Lenser Photonpump 7003 002
Lampe im Blister.

 

Led Lenser Photonpump 7003 003
Lediglich auf der Verpackungsrückseite steht, wes‘ Kind die Lampe ist.

 

Led Lenser Photonpump 7003 004
Nach dem Öffnen der Verpackung sieht’s schon besser aus.


Beschreibung der Lampe:
Länge: 90,5 mm
Durchmesser Kopf: 15 mm
Durchmesser Tail: 15 mm
Gewicht: 22 g
Gewicht mit Batterie: 34 g
Gesamtgewicht mit Schlüsselkettchen: 38 g
Anodisierung: HA III, gut und gleichmäßig ausgeführt.
Tailstand: nein.
Rollschutz: nur mit Kettchen.
wasserdicht: nach IPX-3.

Led Lenser Photonpump 7003 005
Innenansicht Tailcap-Clicky.

 

Led Lenser Photonpump 7003 006
Für eine kleine Lampe ist die Wandstärke mehr als ausreichend.

 

Led Lenser Photonpump 7003 007
Gute Qualität des Kettchens. Wer diese Lampe verliert, muss schon in einen Bandenkrieg in Harlem verwickelt sein.


Leuchteinheit:
Zur verwendeten LED finden sich keine Angaben. Vermutlich handelt es sich um eine Nichia GS oder eine ähnliche LED, die in Lampen dieser Größe und Machart häufig Verwendung findet. Die Frontlinse besteht aus Kunststoff, ein Reflektor wurde nicht verbaut.

Led Lenser Photonpump 7003 008
Ansicht von vorne.


Stromversorgung/Laufzeittest:
Eine AAA-Batterie liefert den nötigen Strom, um die Photonen zu pumpen. Die Lampe ist ungeregelt, was allerdings bei einer Lampe, die vorrangig dem Zweck dient, das Schlüsselloch oder den Weg vor den Füßen zu finden, meiner Ansicht nach keine Relevanz hat.
Laufzeitmessung:
beim Einschalten: 600 Lux
nach 15 Minuten: 550 Lux
nach 30 Minuten: 520 Lux
nach 45 Minuten: 500 Lux
nach 60 Minuten: 480 Lux
nach 75 Minuten: 470 Lux
nach 90 Minuten: 450 Lux
nach 105 Minuten: 440 Lux
nach 120 Minuten: 430 Lux
nach 135 Minuten: 420 Lux
nach 150 Minuten: 410 Lux
nach 165 Minuten: 400 Lux
nach 180 Minuten: 370 Lux
nach 195 Minuten: 340 Lux
nach 210 Minuten: 290 Lux
nach 225 Minuten: 240 Lux
nach 240 Minuten: 180 Lux
Nach fünf Stunden wurden noch 100 Lux gemessen.

Bedienung:
Ein Forward-Clicky mit mittelhartem Druckpunkt schaltet die Lampe beim Durchdrücken ein oder gibt durch Andrücken und Halten Momentlicht. Die Lampe verfügt über eine Leuchtstufe, die mit 7,5 Lumen angegeben ist. Für diese siebeneinhalb Lumen ist die Lampe erstaunlich hell, auch noch nach einigen Stunden Betrieb. Morsen ist mit der kleinen Photonenpumpe ebenfalls möglich.

Led Lenser Photonpump 7003 009
Der Clicky.


Beam:
Ich würde jetzt nicht so weit gehen, das Lichtbild als „ästhetisch“ zu bezeichnen. Aber ich habe bei kleinen Low-Budget-Lampen durchaus schon wesentlich Grauenvolleres gesehen.

Led Lenser Photonpump 7003 010
„White-wall-beamshot“ der Photonenpumpe.

 

Led Lenser Photonpump 7003 011
Die Photonenpumpe im Live-Betrieb. Der Weg von der Kneipe bis zum Auto wird, inklusive Wegzehrung, ausreichend beleuchtet, um sich auch mit 1,7 Promille nicht die Knochen zu brechen. Die Bierflasche steht in 4 Metern Entfernung, die Schnapsflasche in 6 Metern Entfernung. Bis zum Fahrzeug sind es 8 Meter.


Resümee:
Ihren Zweck als Schlüsselbundlampe erledigt die Led Lenser Photonpump 7003 mit Bravour. Die Verarbeitung ist okay, auch die Qualität des mitgelieferten Kettchens kann sich sehen lassen. Bei einem Preis von 7,99 Euro inklusive Batterie (Stand: Januar 2012) kann man bedenkenlos zugreifen. Erhältlich ist die Lampe unter anderem hier.

 

nach oben



Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Diese Kommentarfunktion ist zurzeit nicht zugelassen.

Powered by WordPress MU.